Beschrieb der Ferien bei Husky Abenteuer Rönnliden…

Wir wollen euch/dir in diesen Tagen ein abwechslungsreiches Abenteuer bieten und den Norden ein Stück näherbringen. Wir wünschen dir/euch schöne Ferien bei uns!

Von Dezember bis April. Von Montag bis Freitag.

 

1. Tag Am Flughafen in Arvidsjaur werdet ihr/du von uns abgeholt. Am Vormittag oder am frühen Nachmittag, je nach Flugzeiten. Die Fahrt zum Husky Camp dauert

ca. 45min. Im Husky Camp angekommen bezieht man erstmals das gemütliche Gästehaus, dass im nördlichen Style eingerichtet ist. Bei Lagerfeuer draussen im Schnee und Sternenhimmel geniessen wir gemeinsam ein Begrüssungs-Apéro. Mit den ersten gemeinsamen Gesprächen lernt man sich etwas besser kennen. Wir werden euch die ganze Anlage der Hunde zeigen. Die Huskys werden sich auf die Begrüssung freuen J

Danach werden wir gemeinsam den Abend geniessen und sich auf das Abenteuer mit den Huskys freuen. Danach kann man es vor dem Cheminée im Gästehaus gemütlichen machen und ein schöner Abend geht zu Ende.

 

2. Tag Am Morgen gibt es ein Frühstückskorb der bei uns im Haus abgeholt werden kann, dass ihr/du euer/dein Frühstück im Gästehaus geniessen könnt/kannst und für die Schlittenhundetour gestärkt seid/bist. Dann geht es ab zu den Huskys. Man darf gerne bei der Wässerung mithelfen vor der Tour. Wir werden euch/dir eine Instruktion geben über das Schlittenfahren, wie man den Huskys die Geschirre richtig anzieht etc. Ihr/Du bekommt/bekommst euer/dein eigenes Gespann mit 4 Huskys. Die Hunde werden eingespannt wo ihr/du mithelfen werdet/wirst. Ihr/Du habt/hast in diesen Tagen euer/dein eigenes Husky-Gespann. Daher ist es schön, wenn ihr/du mithelft/mithilfst, somit könnt/kannst ihr/du eine Bindung aufbauen zu euren/deinen eigenen Huskys. Die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier soll ja harmonieren. Wir werden erstmals, dass ihr/du ein Gefühl bekommt/bekommst, wie es ist ein eigenes Schlittenhundegespann zu fahren, eine Tour von ca. 1 Stunde fahren. Wir begleiten euch/dich auf der Tour mit unserem eigenen Gespann. Los geht’s… Wir fahren auf leisen Pfoten mit kalten Schnauzen durch verschneite Wälder, über gefrorene Seen, in einer atemberaubenden nördlichen Landschaft und vielleicht begleitet uns ja auch der eine oder andere Elch. Nach der Tour werden die Hunde mit Wasser versorgt und bekommen ihr verdienten Leckerbissen z.B. Fischköpfe. Die Huskys freuen sich auf eure/deine Streicheleinheiten und werden danach ausgeschirrt, dann gehen sie wieder zu ihrem Rudel zurück. Es gibt Mittagessen für euch/dich. Das könnt/kannst ihr/du in eurem/deinem Gästehaus zubereiten. Wir werden das Essen euch/dir zur Verfügung stellen. Am Nachmittag habt/hast ihr/du freie Zeit für euch/dich. Man kann es gemütlich haben im Gästehaus und die Zeit für sich nutzen, oder das Abenteuer kann auch weiter gehen… Ihr/Du habt/hast die Möglichkeit in eurer/deiner freien Zeit beim Fremdanbieter eine Schneemobiltour zu machen oder die Renntierfarm zu besuchen. Bei der Schneemobiltour: Ihr/Du fährt/fährst mit eurem/deinem eigenen Schneemobil zusammen mit einem Guide durch die atemberaubende Landschaft Lapplands. Bei der Renntierfarm:  Für die Gäste die es etwas gemütlicher haben möchten, kann man eine Renntierfarm besuchen und die zutraulichen Tiere streicheln und sie evtl. auch füttern. (Wir fahren euch/dich zum Veranstalter und holen euch/dich auch wieder ab.) Am Abend seid/bist ihr/du im Gästehaus. Das Abendessen wird von uns zur Verfügung gestellt, dass ihr/du in eurem/deinem Gästehaus zubereiten könnt/kannst und somit könnt/kannst ihr/du es euch/dir für den restlichen Abend im Gästehaus gemütlich machen.

 

3. Tag Am Morgen geht es auf eine Schneeschuhtour oder evtl. sogar auf eine Skitour. Gute Kollegen von uns haben sich auf dieses Gebiet spezialisiert und es ist Erholung pur. Vielleicht werdet ihr ja auf der Tour das eine oder andere Rentier sehen, oder wenn ihr ganz viel Glück habt vielleicht auch einen Elch. Nach der Tour gibt es bei uns auf dem Lagerfeuer Pytt i Panna (ein typisches schwedisches Landgericht) und wir werden das Mittagessen somit in Natur geniessen. Am Nachmittag habt/hast ihr/du wieder freie Zeit für euch/dich oder wir werden Eisfischen gehen. Mit dem Schneemobil fahren wir auf den gefrorenen See. Zusammen werden wir die Löcher ins Eis bohren und los geht’s mit dem Eisfischen (was im Norden auch sehr bekannt ist). Wenn das Glück auf unserer Seite ist werden wir sicher ein grosser Fisch fangen, der am nächsten Abend auf den Grill kommt (für die Gäste die gerne Fisch essen). Am Abend werdet/wirst ihr/du das Abendessen im Gästehaus geniessen, was von euch/dir zubereitet wird. Ihr/Du seid/bist sicher müde vom abenteuerlichen Tag, daher könnt/kannst ihr/du es euch/dir gemütlich machen im Gästehaus für den restlichen Abend.

 

4. Tag Frühstück im Gästehaus. Dann werden die Huskys vorbereitet für die grosse Schlittentour. Ihr/Du bekommt/bekommst wieder euer/dein eigenes Gespann mit euren/deinen Hunden. Die Huskys konnten sich ja jetzt schon an euch/dich gewöhnen und das Schlittenfahren konntet/konntest ihr/du ja am 2. Tag etwas üben. Mit unserer Begleitung geht es auf die grössere Schlittentour von ca. 2 bis 3 Stunden. Wir werden auf der Tour die wunderschöne Landschaft Lapplands geniessen und sich wie ein richtiger Musher fühlen der sein eigenes Schlittenhunde Gespann führt und stolz sein kann auf seine Hunde. Nach der erlebnisreichen Schlittentour werden wir die Huskys wieder mit Wasser versorgen und sie bekommen ihr verdientes Leckerli. Nachher gibt es Mittagessen für euch/dich. Am Nachmittag kann man noch etwas relaxen und sich auf das gute schwedische Nachtessen freuen. Wir werden am Abend ein feines Nachtessen geniessen und ein Spieleabend zusammen bestreiten. Es soll ja ein gemütlicher, lustiger, schöner Abend werden, denn es ist leider schon der letzte Abend hier im Camp bei Husky Abenteuer.

 

5. Tag Wir werden euch/dir ein paar belegte Brote machen für eure/deine Heimreise. Heute müssen wir euch/dich leider wieder zum Flughafen bringen, dass ihr/du wieder gut nach Hause reisen könnt/kannst (früh am Morgen). Ihr/Du könnt/kannst euch/dich noch ganz kurz von den Huskys verabschieden. Wir bringen euch/dich wieder zum Flughafen Arvidsjaur wo wir uns leider von euch/dir verabschieden müssen. Aber vielleicht wenn es euch/dir so gut gefallen hat, wird es nicht das letzte Mal sein, dass ihr/du bei uns Husky Abenteuer Rönnliden gewesen seid/bist. Es wäre schön, wenn wir euch/dich wieder einmal bei uns Begrüssen dürften/dürftet und euer/dein Erlebnis hier im Norden euren/deinen Freunden, Bekannten, Familien usw. erzählen würdet/würdest!!!

 

Herzlichen Dank für euren Besuch bei uns im Norden und bis wieder einmal!!! Das Programm kann je nachdem auch angepasst werden, sprecht uns einfach an und wir besprechen dass dann miteinander = )